Systemische Lehrerfortbildung

Wer an unserer Schule Lehrer oder Lehrerin ist, nimmt in regelmäßigen Abständen an Fortbildungen teil. Die Fortbildungen richten sich 

  • nach den Notwendigkeiten der Jahrgangsstufe, in der man gerade unterrichtet, 
  • nach den Weiterentwicklungsnotwendigkeiten der gesamten Schule 
  • nach dem Entwicklungsbedarf im Fachbereich. 

Folgende Fortbildungen finden derzeit statt: 

  • Die Vorbereitungswoche auf den neuen Jahrgang 5 in der letzten Ferienwoche der Sommerferien. 
  • Ein Gesprächstraining im Jg. 5 zur Vorbereitung auf Eltern- und Zeugnisgespräche. 
  • Das Methodentraining findet integriert in die Arbeitsprojekte statt 
  • Jährliche Teambilanzen mit Evaluation des vergangenen Jahres und Planung des neuen. 
  • Zwei jährlich stattfindende Pädagogische Konferenzen für die ganze Schule (eine thematische Konferenz zu einem SE-Thema und eine Übergabekonferenz der Jahrgangsteams). 
  • Weiterqualifizierende Maßnahmen in den einzelnen Fachbereichen (z.B. Kommunikativer Fremdsprachenunterricht, LRS-Fortbildung für Deutsch, Kompetenzorientiertes Lernen für Deutsch, Mathematik und Englisch usw.) 
  • ETEP (Entwicklungstherapie und -pädagogik) über zwei Jahre als Angebot 
  • Projektmanagement 
  • Kollegiales Unterrichts-Coaching (KUC) 
  • Fortbildung zum Einholen und Nutzen von Schüler- und Eltern-Feedback 
  • Fortbildung für Selbstständige Schule