UBUS / Sozialpädagogik

Daniel Pitsch (Diplom-Pädagoge): für Jahrgang 8 – 10 zuständig
Janine Seilz (Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin B.A.): für Jahrgang 5 – 7 zuständig

Auf der Grundlage des Erlasses zur Umsetzung der unterrichtsbegleitenden Unterstützung durch sozialpädagogische Fachkräfte (UBUS) zur Erfüllung des Bildungs-und Erziehungsauftrages in Hessen sind wir an der Helene-Lange-Schule angestellt und stehen als vertrauliche Ansprechpersonen für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte sowie für Eltern zur Verfügung

Wir unterstützen die Schülerinnen und Schüler in ihrer allgemeinen und schulischen Entwicklung, in der Stärkung ihrer sozialen Kompetenzen und fördern sie individuell. Weiterhin unterstützen wir Lehrkräfte im Unterricht und sind bei der Koordination mit außerschulischen Einrichtungen behilflich. Die Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team ermöglicht uns, Schülerinnen und Schülern in Absprache mit den Kolleginnen und Kollegen zu fördern und auf ihre unterschiedlichen Ausgangsbedingungen einzugehen.

Die Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

  • Beratung von Schülerinnen und Schülern im schulischen Alltag bei Fragen, Konflikten und Problemen (offene Sprechstunde in den Pausen)
  • Unterstützung von Gruppen sowie einzelnen Schülerinnen und Schülern im Unterricht
  • Bei Bedarf und nach Absprache auch individuelle Unterstützung und Förderung von Schülerinnen und Schülern
  • Beratung von Eltern sowie Beratung von Lehrkräften zu sozialpädagogischen Themen
  • Unterstützung bei Elterngesprächen (bei Bedarf) sowie Organisation von Sprachmittlern
  • Hilfestellung bei diversen Antragstellungen (Anträge auf Leistungen für Bildung und Teilhabe) sowie Vermittlung an externe Hilfsangebote (z.B. Nachhilfeanbieter)
  • Angebote im Bereich Ganztag (Hausaufgabenbetreuung und AGs)

Zusätzliche Schwerpunkte – Janine Seilz (Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin B.A.):

  • Psychosoziale Beratung
    • Vermittlung zu externen Beratungs- und Hilfestellen
    • Beratung und Unterstützung bei schulischen Angelegenheiten für Familien mit Flucht- und Migrationserfahrung
    • Ansprechperson zur Prävention sexualisierter Gewalt

Zusätzliche Schwerpunkte – Daniel Pitsch (Diplom-Pädagoge):

  • Unterstützung bei Prüfungsvorbereitungen
    • Beratung zu beruflichen Fragen
    • Bewerbungstraining
    • Ansprechperson zur Prävention sexualisierter Gewalt

Wir bieten an jedem Schultag für Gespräche offene Sprechstunden an:

Jede 1. und 2. Pause stehen wir Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften für Fragen zur Verfügung. Unser Büro befindet sich im 2. OG, im Raum 217.

Gerne können auch individuelle Termine vereinbart werden, hierzu uns einfach persönlich ansprechen oder per E-Mail kontaktieren.

Unsere Mail-Adresse lautet: ubus@helene-lange-schule.de