Praktika an der HLS

Sozialpraktikum Jg. 10 in Görlitz
Pilotprojekt: Spielplatzbau in Kavadarci/Mazedonien

In der Helene-Lange-Schule werden zum Erwerb von Sozial- und Selbstkompetenz verschiedene Formen von Praktika an außerschulischen Lernorten durchgeführt. Ihr Zweck ist, den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, sich in neuen Zusammenhängen zu erproben und zu bewähren. Sie müssen dazu mit nichtschulischen Personen und Institutionen kooperieren, begegnen Menschen mit anderen Lebensbedingungen und in anderen Lebensbereichen.

Die Praktika werden alle in den Unterricht integriert, intensiv vorbereitet, von Lehrer/innen begleitet und ausführlich nachbereitet.

Folgende Praktika werden derzeit durchgeführt:

  • Kindergartenpraktikum (Jg. 7, 10 Tage)
  • Begegnung von Jung und Alt (Jg. 8, Religion, ca. 8 Wochen unterrichtsbegleitend)
  • Betriebspraktikum (Jg. 8, 3 Wochen)
  • Sozialpraktikum (Jg. 10, 3 Wochen)
  • Vermessungspraktikum (Jg. 10, 3 Tage)