Robert-Bosch-Stiftung

Die Helene-Lange-Schule hatte in ihrer Geschichte bereits mehrfach mit der Robert-Bosch-Stiftung zu tun. Beispielsweise trug die Stiftung im Zusammenhang mit dem Projekt „Praktisches  Lernen“ wesentlich zur Ausstattung der Radio-Werkstatt bei. Auch an der Finanzierung unseres Standardwerkes „Das Andere Lernen“ war die Stiftung beteiligt.

Lehrer im Team

Fünf Jahre lang war die Helene-Lange-Schule an dem von der Robert-Bosch-Stiftung initiierten und begleiteten Netzwerk „Lehrer  im  Team“  beteiligt. In diesem Netzwerk wurden Schulen in Bremen und Mecklenburg -Vorpommern, die sich in Richtung Teamarbeit entwickeln wollten, mit jeweils einer Schule  verknüpft, die bereits langjährige Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt hatte. Hierzu gab es mehrere Tagungen mit Erfahrungsaustausch in Workshops sowie zahlreiche Schulbesuche. Auch konnten Lehrkräfte unserer Schule an Fortbildungen teilnehmen. Die  Helene-Lange-Schule ging einen Austausch mit einer Schule in Bremen ein (Integrierte Stadtteilschule In den Sandwehen), von dem auch wir profitieren konnten (hauptsächlich im Bereich Ganztagsentwicklung und Berufsorientierung).

Deutscher Schulpreis

Der von uns im Dezember 2007 erhaltene Schulpreis berechtigt uns zur Mitarbeit in der Akademie der Robert-Bosch-Stiftung, die jährlich Exzellenzforen organisiert. Hier treffen wir auf andere Preisträgerschulen sowie alle weiteren Schulen, die für den Preis nominiert wurden – ein Exzellenzforum für gute Schulen im wahrsten Sinne des Wortes. Auf der Tagung vom 02.-04.10.2008 in Jena gestalteten wir einen Workshop zum Thema „Schulleben und  Schulkultur“ und hatten Gelegenheit, viel Interessantes von anderen Schulen zu erfahren (Teilnehmer:  Ahlring, Klassen, Rech, Zergiebel). Auf der Tagung Anfang Oktober 2009 in Leipzig  führten wir gemeinsam mit der Max-Brauer-Schule einen Workshop zum Thema „Projektlernen“ (Bietz, Zergiebel), im November 2010 in Bad Boll gemeinsam mit der Jenaplan-Schule einen Workshop zum Thema „Verantwortung" (Bietz,  Zergiebel) und im November 2011 in Rotenburg gemeinsam mit der Wartburgschule Münster einen Workshop  zum Thema „Individuelles Lernen begleiten" (Schulze, Zergiebel) durch.

Mehr unter www.deutscher-schulpreis.de. 

Hospitationen

Die Robert-Bosch-Stiftung unterstützt Schulbesuche von Lehrertandems an Preisträgerschulen, um die Schulentwicklung in der BRD voranzubringen. Die  Berichte und Eindrücke über die Hospitationen sind in der Lehrer-Lernwerkstatt und  im Sekretariat  einsehbar.